Home Schulleben - Unterricht / Projekte Klassenratsmoderatorenausbildung
PDF  | Drucken |  E-Mail

Klassenratsmoderatorenausbildung an der MRS im März 2011

Am Donnerstag und Freitag, den 17./18. März fand im Gemeindesaal der Paulusgemeinde eine zweitägige Ausbildung für die 16 Klassenratsmoderatoren der 6. Klassen statt.

Diese wurden von Frau Burg, Frau Gasch und von der Schulsozialarbeiterin Frau Hampp angeleitet, sowie von Frau Hecht und Frau Klis unterstützt.


Warum führen wir die Klassenratsmoderationsausbildung an der MRS durch?

Kinder gehen nicht immer pflegeleicht und nett miteinander um. Dinge wie das Pausenbrot aus der Hand schlagen, Stifte wegnehmen und verstecken oder Beleidigungen kommen an der MRS im Klassenrat zur Sprache.

Ziel der Moderationsausbildung ist es, dass die SchülerInnen erlernen, den Klassenrat zu leiten d.h. zu moderieren und gemeinsam mit ihren Klassenkameraden nach Lösungen zu suchen.

Hierzu sollten die Moderatoren Fähigkeiten wie zuhören können, Verantwortungsbewusstsein und Empathiefähigkeit und ein großes Durchsetzungsvermögen mitbringen.


Ausbildung

Während der Ausbildung wechseln Theorie und Praxisphasen in denen die SchülerInnen zunächst den Ablauf des Klassenrats, den sie bereits aus Klasse 5 kennen, verinnerlichen.

Hinzu kommen Lerninhalte wie aktives Zuhören, das Formulieren von ICH- Botschaften und im Bereich der Kommunikation lernen die Schüler ein selbstbewusstes Auftreten mit Blickkontakt und einer guten Körpersprache kennen.

Aufgelockert wurden die Themenblöcke durch Spiele in verschiedenen Sozialformen, so dass die Schüler aus vier verschiedenen 6. Klassen schnell zueinander fanden und miteinander Spaß hatten. Am zweiten Tag fand ein großer Praxisteil statt. Hier hatten alle Gruppen die Gelegenheit, selbstständig eine Klassenratsstunde durchzuführen.


Umsetzung in der Praxis an der MRS

Seit Ende März wurden die neuen Kenntnisse und Erfahrungen von den neu ausgebildeten Klassenratsmoderatoren in den verschiedenen 6. Klassen umgesetzt. Dabei stießen sie auf große Anerkennung und positive Rückmeldungen der Klassenlehrer und Mitschüler.

Für ihr soziales Engagement im Klassenrat, werden die Schüler am Schuljahresende mit einem Testat ausgezeichnet.

2011 Frau Burg, Frau Gasch, Frau Hampp, Frau Hecht, Frau Klis

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 12. November 2013 um 13:54 Uhr