Home Schulleben - Unterricht / Projekte Kooperation mit Fa. Mahle Behr
Kooperation mit Fa. Mahle Behr PDF  | Drucken |  E-Mail

 

Es war rundum ein gelungenes Projekt für die Mörike Realschule und der Fa. Mahle Behr. Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a und 9b bekamen Einblicke in die Berufswelt. Die Schule sucht stets nach einer Möglichkeit die Sichtweite unserer Schüler auf ihre Berufswahl zu erweitern. Die Kooperation mit der Fa. Mahle Behr ermöglichte uns dies. Der Ausbildungsmeister Herr Feeser organisierte mit zwei seiner Auszubildenden das Projekt „Lötkolben“. Es geht um die beschädigten Lötkolben, die in der Schule aus Unachtsamkeit oder dergleichen kaputt gingen.

Beide Auszubildende kamen dazu in die Schule und gaben den Schülerinnen und Schülern die entsprechenden Arbeitsaufträge. Dazu mussten sie die Lötkolben numerisch kennzeichnen, die Mängel feststellen und diese dokumentieren. Es folgte auch eine Demontage eines Lötkolben-Modells, um für den nächsten Schritt die Vorkehrung zu treffen.

Der letzte Schritt war die Reparatur der Lötkolben in der Ausbildungswerkstatt der Fa. Mahle Behr. Bereits früh morgens begannen die Schülerinnen und Schüler die Lötkolben nach der Mängelliste zu reparieren und die Steckerkabel vor weiteren Brandrodungen arbeitswütiger Schüler mit hitzebeständigen Gewebeschläuchen zu schützen.

Die Schülerinnen und Schüler gingen sehr motiviert und gewissenhaft an die Arbeit und bekamen ein Gefühl für die Notwendigkeit einzelner Arbeitsschritte. Ihre gute Arbeit wurde durch wichtige elektrische Messungen bestätigt oder musste in einzelnen Fällen in Nacharbeit gehen. Die Schülerinnen und Schüler hatten an diesem Tag auch die Möglichkeit ihre beruflichen Chancen in allen Bereich zu verbessern.

Jedoch bereitete dem einen oder anderen Schüler die ungewohnten Arbeitszeiten Stress und Unbehagen;-)

Alle Schüler hatten ein einmaliges Erlebnis, dass hoffentlich nicht das Letzte sein wird.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 22. Oktober 2013 um 21:03 Uhr