Home Schulleben - Unterricht / Projekte Jugend trainiert für Olympia: Schwimmen
Jugend trainiert für Olympia: Schwimmen PDF  | Drucken |  E-Mail

Jugend trainiert für Olympia – Schwimmen

Nach längerer Pause nahm in diesem Jahr nun wieder eine Mädchenmannschaft der Mörike-Realschule in Mühlacker am Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ im Schwimmen teil.

Acht Schülerinnen der Jahrgänge 1999-2002 belegten beim Finale des Regierungspräsidiums Karlsruhe am 10. Februar 2014 im Hallenbad Mühlacker den zweiten Platz.

Im Wettkampf III erzielten Laura Heeb, Franziska Öfner, Sarah Pflüger, Maja Scherbaum, Nadine Zeh, Marilyn Jaeckle, Daniela Barth und Lea Beuchle tolle Leistungen.

Neben 50m Freistil, Brust und Rücken gingen die Mädchen auch in einer Lagen- und Freistilstaffel mit zehn Gymnasien an den Start.

So kämpften sich die Schwimmerinnen der Mörike-Realschule im Laufe des Wettkampfes bis auf Platz zwei vor. Am Ende gewann ein Sportgymnasium aus Heidelberg klar den Wettkampf.

Die erstplatzierten Mannschaften haben beim Landesfinale am 5. Mai die Chance, den Einzug ins Bundesfinale in Berlin zu schaffen.

Weiterhin bleibt abzuwarten, welche zweitplatzierte Mannschaft der vier Regierungspräsidien das beste Endergebnis vorweisen kann.

So hoffen auch die Schwimmerinnen der Mörike-Realschule auf den Einzug ins Landesfinale.

Wir drücken ihnen die Daumen!

Sarah Schweitzer, Sportlehrerin

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 30. April 2015 um 07:05 Uhr